Wirtschaft

You are currently browsing articles tagged Wirtschaft.

Am 6.Mai war Sven Giegold (www.bewegung-ins-europaparlament.de) , Mitbegründer von attac Deutschland und Kandidat für das Europaparlament, im Haus der Kirche und hat über die Ursachen und Wirkungen der Finanz- und Wirtschaftskrise gesprochen.

Sven erläuterte, warum aus der Finanzkrise eine Wirtschaftskrise werden konnte und warum zu deren Lösung der “Green New Deal”, das Wirtschaftspapier der Grünen, dringend nötig ist.

Kernelemente des Konzepts sind:

  • Bewahrung der Finanzmärkte vor einem Zusammenbruch (aber hier: konsequente Verstaatlichung der insolventen Banken und Trockenlegen aller Steuroasen)
  • Ausgleich der Ungleichheiten zwischen dem Norden- und dem Süden
  • Konsequente Investitionen der Konjunkturgelder in Ökologische Wirtschaftsbereiche und erneuerbare Energien

Der Green New Deal enthält grundlegende Gedanken von Keynes und soll unsere Märkte und Volksirtschaften aus der Krise bringen und zukunftssicher machen. Er soll 1 Millionen neue Arbeitsplätze in Europa schaffen.

Mehr dazu gibt es unter:

7. Mai 2009 by AnselmZebner | No comments

Klima schützen und dabei Geld sparen?

 

21. April 19:00 – 21:00 Uhr

Kulturpalast, Salon Altmarkt, Dresden

Referenten:

Dr. Karl-Heinz Gerstenberg: Parlamentarischer Geschäftsführer der GRÜNEN-Fraktion
Olaf Reiter: Architekt und Energieberater, Leiter des Arbeitskreises Energiesparendes und ökologisches Bauen der Architektenkammer Sachsen
Moderation:
Stephan Kühn: grüner Stadtrat

Im Rahmen des Konjunkturpaketes II soll Sachsen 600 Mio Euro vom Bund erhalten, die mit eigenen 200 Mio Euro ergänzt werden. Die Nutzung dieser Gelder für ökologische Investitionen im Bereich der energetischen Gebäudesanierung würde die Chance bieten, die Konjunktur zu beleben,  das Klima effektiv zu schützen und Energiekosten spürbar und langfristig zu senken.

Gebäudesanierung und Umrüstung von Heizanlagen kosten zwar viel Geld, zahlen sich aber in vielerlei Hinsicht schnell aus — für Hausbesitzer, Mieter und die Umwelt. Zugleich liegt auf diesem Gebiet einer der wichtigsten Wachstumsmärkte für das Handwerk.
Welche Hemmnisse erschweren und welche Potentiale fördern eine  umfassende Energetische Gebäudesanierung auch in Dresden? Welche Fördermöglichkeiten bestehen aktuell und wie lassen sich diese sinnvoll nutzen? Welche praktischen überzeugenden Beispiele existieren? Welche bautechnischen Möglichkeiten gibt es?
Diese Fragen sollen gemeinsam mit Experten, lokalen Akteuren und interessierten Bürgerinnen und Bürgern diskutiert werden.

Anmelden

Isoliertes Haus mit Mütze
Eine Teilnahmebestätigung erleichtert uns die Planung der Veranstaltung.
Sie erreichen uns telefonisch unter: 0351 / 563 55 03, per Fax unter: 0351 / 563 55 04 oder
per E-Mail: carsten.enders(at)gruene-fraktion-sachsen.de

Tags: , , ,

An alle meinen neuen Unterstützer: Danke!

Mit Euch werden wir unser Ziel erreichen!

  • nachhaltige Wirtschaft
  • familienfreundliches Dresden
  • kreative Stadt
  • umfassende Verkehrspolitik in Dresden, auch für Fahradfahrer
  • grüne Stadt. Keine kahlen Betonplätze sondern Orte und Parks für Menschen!

Tags: , ,