Südvorstadt

You are currently browsing articles tagged Südvorstadt.

FDP macht keine Politik für Radwege

Liebe FDP, dieser plumpe Versuch die Radfahrer als Wähler zu gewinnen, dürfte wohl nach hinten losgehen. FDP Nebenstraßenplakat

Schriftgröße und -farbe auf dem Wahlplakat zeigen klar, welchen Stellenwert der Radverkehr für die FDP hat.

Die Sanierung von Nebenstraßen und die Schaffung von Radwegen darf auch nicht verbal auseinander gebracht werden. Im Kommunalwahlprogramm der FDP wird der Ausbau von Radwegen im Wesentlichen nur auf Hauptrouten gefordert. Das ist zu wenig. Ein durchdachtes Radverkehrskonzept darf nicht an der Hauptstraße aufhören, sondern sollte ab diesem Punkt erst richtig zur Geltung kommen. Straßensanierung ohne Radwegintegration muss zur absoluten Ausnahme werden.

Eine besonders kreative Idee findet sich dann doch noch im FDP Wahlprogramm. Zur Verbindung der Elbufer sollen „an geeigneten Stellen Fahrrad- und Fußgängerbrücken in anspruchsvoller, futuristischer Architektur mit modernsten Verbundbaustoffen als schmales kaum sichtbares Band“ dienen. Liebe FDP, das Letzte was, Dresdner Radfahrer brauchen, sind neue Brücken.

 

Ich möchte nur mal hinzufügen, dass die FDP es geschafft hat bei den drei Stadtratssitzungen, die ich in letzter Zeit auf der Zuschauertribüne verfolgt habe, nur gegen die Berücksichtigung von Radfahrer interessen zu stimmen.

 

Hier ein zwei kleine Links:

 Kommentar von Achim Wesjohann zu den Alles-Jetzt-und-ohne-Steuern-Forderungen der FDP

 

Radverkehrs-Spezial Broschüre von Stephan Kühn

 

Pressemitteilung der Grünen Jugend

 

 

 

 

15. Mai 2009 by AnselmZebner | 1 comment

Flyer an der TU Dresden verteilt

Heute in der Mittagspause haben die Sophia und der Jan mit mir Flyer für Sven Giegolds Veranstaltung im Haus der Kirche, Dresden und meine Briefwahlpostkarte verteilt.
40 Minuten draußen stehen, mit Interessierten sprechen und Sonne genießen die sich gelohnt haben, da wir viel verteilt haben.

Danke an Sophia, Jan und Peter (der die Postkarte und meinen Hompeage-Banner neu gelayoutet hat).

5. Mai 2009 by admin | No comments

1. Grüner Sonntagsspaziergang im Weißeritzgebiet
„Schatzinsel Ostragehege“ – ein naturkundlicher Spaziergang ins Abendrot

mit Dr. Rainer Pfannkuchen (Leiter Untere Naturschutzbehörde Dresden i.R.) und Elke Zimmermann (Stadträtin Bündnis 90/Die Grünen)

Treff:       26.4., 16:00 auf dem Vorplatz vor dem Sächsischen Landtag
Dauer:     ca. 2 Stunden
Ende:     Haltestelle Magdeburger Straße

Gemeinsam mit dem ehemaligen Leiter der Unteren Naturschutzbehörde Dresden Dr. Rainer Pfannkuchen möchten wir – beginnend am Landtag durch die Pieschener Allee ins Ostragehege spazieren und dabei einige der verborgenen Dresdner (Natur-)Schätze entdecken.
Die Pieschener Allee ist nicht nur aufgrund der in Dresden einmaligen vierreihigen Gestaltung bedeutsam, ihr hoher Wert erklärt sich vor allem in ihrer Bedeutung für die Insektenwelt. Der große Totholzanteil ist ein idealer Lebensraum für eine bemerkenswerte Käferfauna, die in ihrer Zusammensetzung einmalig im weiten Umkreis ist. Die ringsum liegenden Wiesen des Ostrageheges sind als Brut- und Nahrungshabitat für viele Vogelarten und Kleinsäuger von großer Bedeutung.

Der Spaziergang ist für alle Generationen und alle Lauftempi geeignet. Er endet an der Magdeburger Straße.

Zum Vormerken: Der 2. Spaziergang führt am 17. Mai durch den Plauener Grund

24. April 2009 by admin | No comments

Paul, ich danke dir für die Mühe!

17. April 2009 by AnselmZebner | 1 comment