Kein Ei mit der 3

Ich wünsche allen meinen Lesern ein frohes Osterfest!

Und als will bei diesem Anlass daran erinnern, was die Kennzahlen auf den Eiern bedeuten, damit man auch gutes Essen kaufen kann.

Seit dem 1. Januar 2004 gilt eine EU-weite Kennzeichnungspflicht für Eier. Auf jedem Ei ist eine Codenummer aufgedruckt, z. B. 0-De-0326041. Die erste Zahl bestimmt die Art der Haltung.

Eine 0 bedeutet artgerechte Haltung. Die Hühner haben 24 Stunden am Tag Gelegenheit zum Auslauf und können im Gras glücklich nach Würmern scharren. Es gibt getrennte Bereiche zum Liegen, Koten und Essen. Zu essen bekommen die Hühner Ökologisches ohne Antibiotika und sonstigen Zusätzen.

Die 1 bedeutet Freilandhaltung. Tagsüber haben die Hühner Gelegenheit zum Auslauf. Es gibt Sitzstangen, Nester und Einstreu. Auf 4 qm kommt ein Huhn.

Die 2 bedeutet Bodenhaltung. Die Hühner werden im Stall gehalten. 1/3 der Fläche ist eingestreut. Der Rest des Bodens besteht aus Gitter & Latten

Die 3 bedeutet Käfighaltung. Die Hühner haben keine Möglichkeiten, natürliche Verhaltensweisen zu leben. Sie können weder flattern, scharren und soziale Kontakte leben. Die Käfige sind in mehreren Etagen übereinander angeordnet. Die Hühner stehen auf Drahtgeflechten. Es gibt weder eine Sitzstange, noch Nester. Ein Huhn hat im Käfig nur etwa zwei Drittel einer DIN-A4-Seite Platz.

Weitere Informationen zu dem Thema auf den Seiten von BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN

Interessant? Weiterverlinken! Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Google Bookmarks
  • MySpace
  • TwitThis

Tags: ,